Das Prager-Eltern-Kind-Programm als handlungsorientierte Form der Väter- und Mütterbildung hilft in vorbildlicher Weise, für die psychosozialen und physischen Bedürfnisse des Babys je nach Entwicklungsstand zu sensibilisieren, eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Eltern und Kindern anzuregen und einen wichtigen Beitrag zur Schaffung stützender sozialer Netze für junge Familien zu leisten."